28 Jun

Zu Gast in der Ober- und Realschule Eschen

Am vergangenen Mittwoch waren wir in der Ober- und Realschule in Eschen zu Gast. Die Schulleiterinnen der Ober- wie Realschule hatten uns ermöglicht das Projekt FreeVeloPoint allen dort zur Schule gehenden Schüler_innen vorstellen zu können – ein herzliches Dankeschön dafür! Es war nicht nur das Verlangen mancher Teammitglieder ihre ehemalige Schule mal wieder von innen zu sehen welche uns nach Eschen trieb. Vielmehr wollten wir das Projekt, die Hintergründe und dessen korrekte Nutzung vorstellen, da es in der Vergangenheit im Bereich des Schulzentrums hin und wieder zu unsachgemässer Nutzung der orangen Drahtesel kam. In drei – jeweils gut zehn Minuten dauernden – Präsentationsrundgängen, konnten wir unser Anliegen der gesamten Schülerschaft präsentieren. Es war für uns eine grosse Freude zu sehen, dass ein Grossteil der Schüler_innen das Projekt bereits kannte und zahlreiche von ihnen die Räder gelegentlich nutzen! Weiters sprach uns ein Schüler auf die Social Media Plattform Instagram an. Den Input nehmen wir gerne an und sind jetzt auch auf Instagram für euch da, um mit euch die Erlebnisse der orangen Flotte zu teilen.

24 Jun

Kooperationspartner Liechtensteinische Post AG

Für den laufenden Betrieb können wir auf starke Kooperationspartner setzen. Von Beginn an mit dabei ist die Liechtensteinische Post AG, welche uns in Bezug auf die Logistik tatkräftig unterstützt. Mitarbeitende der Poststellen, bei denen sich diverse Stationen befinden, führen tagtägliche Bestandskontrollen durch und erfassen die jeweils deponierten Räder für uns. Des Weiteren stellt uns die Liechtensteinische Post AG – kostenlos und inklusive Treibstoff – ein Zustellfahrzeug zum Transport unserer Fahrräder zur Verfügung.

Für diese Unterstützung, die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken.

22 Jun

LLB Zukunftsstiftung unterstützt FreeVeloPoint

An der diesjährigen Generalversammlung der Liechtensteinischen Landesbank (LLB) durften wir vor über 1000 Aktionären einen Scheck in der Höhe von 20’000 CHF von der Zukunftsstiftung der Liechtensteinischen Landesbank AG entgegennehmen.

Die Zukunftsstiftung der LLB fördert Projekte mit nachhaltigen Auswirkungen in den Bereichen Soziales und Umwelt. Das Projekt FreeVeloPoint kombiniert und verknüpft beide Bereiche ganz besonders, was als Hauptargument für die Förderung gesehen werden kann.

Zum einen verhelfen wir, mit der Hilfe der Metallwerkstatt des Heilpädagogischen Zentrums, der Auxilia, alten Drahteseln zu neuem Leben. Zum anderen leisten wir durch die freie Zurverfügungstellung der Räder an derzeit insgesamt dreizehn Stationen einen Beitrag zur Mobilität für alle und erweitern somit das Angebot im Langsamverkehr.

An der Generalversammlung konnten wir nicht nur den Scheck in Empfang nehmen, wofür wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken möchten, sondern auch die Werbetrommel rühren. Schliesslich fanden sich unter den anwesenden Gästen auch Regierungschef Adrian Hasler und Landtagspräsident Albert Frick sowie weitere Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft.

Der von der Zukunftsstiftung erhaltene Unterstützungsbeitrag gibt uns weitere finanzielle Sicherheit und ermöglicht uns die Weiterführung und insbesondere die Weiterentwicklung des FreeVeloPoints.

25 Apr

Am 1. Mai geht’s los!

Der Winterschlaf ist vorbei! Gisela, Herbert, Sigtorson, Heidemarie, Pablo, Alexandra – sie alle und noch viele mehr – freuen sich auf euch!

Gestriegelt und geputzt stehen sie euch an den gewohnten und auch einigen neuen Station für neue Abendteuer bereit.

Neben neuen Fahrrädern und einem erweiterten Stationennetz wartet auch das Schliesssystem mit kleinen Neuerungen auf! Alles weitere findet Ihr hier ab dem 27. April 2017.

29 Okt

Wir laden zum Herbstapéro!

Die erste FreeVeloPoint-Saison geht mit dem 5. November zu Ende. Um unseren Fahrrädern zu danken,  die Erfindung des Fahrrads zu preisen und auf unsere Partner, Nutzer und Helfer anzustossen, laden wir zum Velo-Dank-Fest.

Am 5. November können die FreeVeloPoint-Bikes das letzte Mal in diesem Jahr benutzt werden. Wer ein VeloPoint-Bike direkt ans Velo-Dank-Fest bringt, bekommt ein kleines Geschenk!

Velo-Dank-Fest
Was: Herbstapéro mit Kürbissuppe & Glühwein.
Wann: Samstag, den 5. November 2016 von 16-20 Uhr
Wo: Haus am Gleis, In der Egerta 3, Schaan

Wir freuen uns auf euer kommen!

19 Okt

WANTED: Hedwig, Achmed, Venzel…

Im letzen Monat sind vermehrt Fahrräder des FreeVeloPoints verschollen. Auch wenn diese teilweise schon mehrere Wochen nicht mehr an einer FreeVeloPoint-Station registriert wurden, haben wir sehr viel Hoffnung, dass unsere lieben Fahrräder wieder aufgefunden werden. Dies sind: Venzel, Tschosy, Hedwig, Ingeborg, Heidemarie und Achmed. Bitte Augen und Ohren offen halten! Wir freuen uns um Hinweise und Rückmeldungen!

18 Okt

Nicht vergessen abzuschliessen

Fahrräder werden immer öfter – absichtlich oder versehentlich – unabgeschlossen an den Fahrradstationen zurückgelassen. Um unserem einfachen Schliesssystem nicht ein Bein zu stellen, ist es wichtig, dass die Fahrräder immer abgeschlossen werden. Hier ein Paradebeispiel in Triesen: Vier Fahrräder, viermal abgeschlossen. Wunderbar!
Weiterhin gutes radeln!

05 Okt

Winterpause der FreeVeloPoints


Seit über 4 Monaten rollen die Fahrräder der FreeVeloPoints auf Hochtouren und werden auch an den kalten Herbsttagen regelmässig benutzt. Ab November jedoch werden wir die 40 Fahrräder einwintern und sie für den Frühling generalüberholen. Ausserdem werden wir uns um den Ausbau und die Optimierung der FreeVeloPonits im Jahre 2017 kümmern.

Die Winterpause werden wir am 5. November mit dem Velo-Dank-Fest ein-„klingeln“ lassen. Dazu sind alle herzlich eingeladen, mit den FreeVeloPoint-Bikes anzuradeln und die vergangene Fahrradsaison zu feiern.

Der Ort des Festes wird noch bekannt gegeben.