Unterstützung

Der FreeVeloPoint wird von allen Gemeinden Liechtensteins, vom Land Liechtenstein, sowie privaten Stiftungen und Unternehmen gefördert und unterstützt.

Kooperationspartner:


Die Auxilia (Schlosserei des Heilpädagogischen Zentrums) ist unser technischer Partner und lackiert, montiert und repariert alle FreeVeloPoint-Fahrräder.

 


Das ATP (ArbeitsTrainigProgramm) des VBW (Verein für Betreutes Wohnen)  ist unser logistischer Partner und übernimmt die wöchentlichen Verteilfahrten der Fahrräder.

 

 

Die Donkey Republic App verwenden wir als Schliessystem für unsere Velos. Wir sind somit in ein internationales Netzwerk eingebunden.

 

Kooperationspartner bisher:

Die Liechtensteinische Post AG führte bis 2018 Kontrollen an den Stationen durch, diese sind mit dem neuen Schliesssystem nicht mehr notwendig. Zudem haben Sie uns bis April 2019 einen Bus für den Transport der Fahrräder gestellt, was durch die Kooperation mit dem VBW nicht mehr notwendig. Die Post hat uns als Logistik Partner massgeblich beim Aufbau des FreeVeloPoint unterstützt.

Die Universität Liechtenstein (Insitut für Architektur und Raumentwicklung) hat 2016 für uns  Ideen für Unterstände entworfen.

 

 

Das Projekt FreeVeloPoint war 2015 unter den Gewinnern des Ideenkanals und hat dadurch die Umsetzung des Projektes ermöglicht.

 

Finanzierung

Unterstützer

Wir sind weiterhin dankbar, um finanzielle Unterstützung und gespendete Fahrräder!